© 2016 by enerQi AG

Nachwuchs auf dem enerQi landgut

July 19, 2018

 

Da steht sie auf der Wiese, die kleine Belle. Gerade einmal drei Tage alt ist sie auf diesem Bild. Mit wackeligen Beinchen erkundet unser jüngster Nachwuchs die Welt und entzückt uns und alle Vorbeiwandernden täglich neu. Belle ist das erste Kalb von Belia. Sie ist so lebendig und interessiert an allem Neuen, es ist immer wieder herzerfrischend zuzuschauen. Am liebsten spielt Belle mit Krümel und Vivaldi, den grösseren Schweizer Braunviehkälbchen.

 

Obwohl Belle "nur" 3/4 Dahomeyblut in sich hat, ist sie ein Ebenbild von Magnus, ihrem Vater, dem Dahomey-Stier. Er stammt ursprünglich aus dem deutschen Tierpark Hamm. Belle entspricht auch in ihrer Geburtsgrösse einem Dahomey-Kalb und war nur ca 40 cm gross und 12 kg schwer. Kein Wunder, sind Dahomey-Zwergrinder doch die kleinste Rinderrasse der Welt und werden auch ausgewachsen nicht grösser als 90 bis 100 cm. Dahomey eignen sich daher hervorragend zur natürlichen und ökologischen Pflege unserer Weiden. Durch ihr geringes Gewicht verursachen sie kaum Trittschäden und ihr Kot ist ein hervorragender Dünger. Belle wird zukünftig unser 6 köpfiges Weidepflegeteam verstärken und mit ihrer Familie für saftig grüne Wiesen sorgen.

 

Willkommen auf dem enerQi landgut Belle!

 

 

 

 

Share on Facebook
Share on Twitter
Please reload

Empfohlene Einträge

Winterharmonie -Tipps und Tricks für die kalte Jahreszeit

October 19, 2019

1/5
Please reload

Aktuelle Einträge

December 14, 2018

Please reload

Archiv